Podiumsdiskussion zu den hessischen Landtagswahlen im Wohnzimmer

Veröffentlicht am Aktualisiert am

Wie positionieren sich die politischen Parteien in der Region zu den Rechten geflüchteter Menschen? Wie stehen sie zum sozialen Wohnungsbau? Welchen Stellenwert hat für sie das Ehrenamt?

Das und vieles mehr wollen wir die Kandidatinnen und Kandidaten der größeren Parteien am Montag, den 22.10., im Wohnzimmer direkt fragen!

Gemeinsam mit Amnesty International Fulda laden wir ein zur großen Podiumsdiskussion vor den hessischen Landtagswahlen, die am 28.10. stattfinden werden.

Als Gesprächspartner/innen zugesagt haben:
Nick Papak Amoozegar (Die Linke)
Markus Hofmann (Bündnis 90 / Die Grünen)
Philipp Ebert (SPD)
Thomas Hering (CDU)
Sibylle von Brunn (FDP)
Jens Mierdel (AfD)

Kompetent moderiert wird die Veranstaltung von Hermann Diel vom Hessischen Rundfunk.

Da in unserem Welcome In Wohnzimmer nur etwa 50 Gäste Platz finden können wird die Veranstaltung dank der Unterstützung des Medienprojektzentrum Offener Kanal Fulda live auf unserer Facebookseite übertragen, sodass auch online mitgeschaut und -diskutiert werden kann.

Einlass ist ab 18 Uhr. Wer zuerst da ist bekommt auch einen Platz. Falls viele Gäste kommen werden wir auch einen Live-Stream in unser Welcome In! Studio senden, sodass hoffentlich alle einen Sitzplatz finden.

Wir freuen uns auf eine spannende und faire Diskussion!

Der Eintritt ist frei, wir bitten um eine Spende!