Die Podiumsdiskussion zur Landtagswahl im Wohnzimmer – Jetzt online ansehen!

Veröffentlicht am

Am Montag, 22. Oktober 2018, eine Woche vor den hessischen Landtagswahlen, haben wir die Vertreter/innen der 6 größten Parteien zu uns ins Wohnzimmer eingeladen, um mit ihnen über Menschenrechte zu diskutieren!

Dabei waren: Nick Papak Amoozegar (Die Linke), Philipp Ebert (SPD), Markus Hofmann (Bündnis 90/Die Grünen), Thomas Hering (CDU), Sibylle von Brunn (FDP) und Jens Mierdel (AfD).

Die Diskussion wurde von Hermann Diel (Hessischer Rundfunk) kompetent moderiert und vom Medienprojektzentrum Offener Kanal Fulda professionell aufgezeichnet.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen – und zwar auf unserem Youtube-Kanal! Das Video wurde in die vier inhaltlichen Themen aufgeteilt:

Teil 1 dreht sich um die Themen Ankerzentren und Abschiebungen:

In Teil 2 geht es um die Themen Integration und Ehrenamt:

In Teil 3 wird das Thema Wohnungsnot in Fulda diskutiert:

Im vierten und letzten Teil sprechen die Kandidat/innen über das Thema Bildung und Arbeit, ergänzt durch Schlusswörter und ein Fazit des Moderators Hermann Diel:

Wir wünschen viel Freude beim Anschauen und hoffen auf eine rege Wahlbeteiligung mit fundierten Wahlentscheidungen am 28.10.!

Über 120 Gäste – Podiumsdiskussion im Wohnzimmer verlief kontrovers und fair!

Veröffentlicht am Aktualisiert am

Am Montag, 22.10., trafen sich im Wohnzimmer Vertreter/innen der 6 größten Parteien im Wohnzimmer, um über die Themen Bleiberecht, Ankerzentren, Integration, Ehrenamt, Wohnungsnot und Zugang zum Arbeitsmarkt zu diskutieren.

Die etwa 80 Plätze im Wohnzimmer waren rasch gefüllt, über einen Livestream konnten etwa 40 weitere Gäste in unserem Welcome In! Studio die Debatte auch auf Großleinwand mitverfolgen.
Die Diskussion wurde von Moderator Hermann Diel vom Hessischen Rundfunk kompetent geleitet. Wir freuen uns besonders, dass  die Diskussion unter den Kandidat/innen und mit den Gästen zwar kontrovers, aber immer fair verliefen. Auch der vom Medienprojektzentrum Offener Kanal Fulda realisierte Live-Stream auf unsere Facebook-Seite wurde gut angenommen und es wurde online fleißig mitdiskutiert.

Wir danken den Gästen, den Kandidat/innen, dem offenen Kanal, den vielen ehrenamtlichen Helfer/innen, Hermann Diel und unserem Kooperationspartner Amnesty International Fulda!
Wer die Debatte nicht mitverfolgen konnte kann sie sich vermutlich ab Mittwoch (24.10.) auf unserem Youtube-Kanal nochmal ansehen!
Mehr Informationen zum Verlauf des Abends gibt es in diesem Bericht von Osthessen-News!
Jetzt heißt es: Am 28.10. wählen gehen! 

Integration – #Somachenwirdas!

Veröffentlicht am

Auf unsere Initiative hin sind im letzten Jahr Vertreter/innen von 11 sozialen Einrichtungen aus dem Landkreis Fulda zusammengekommen, um ihre vielfältige Arbeit im Bereich Integration der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Wir haben uns mehrere Male im Welcome In Wohnzimmer getroffen und uns das folgende, einzigartige Konzept auszudenken:
 
In den nächsten Monaten wird ein Projekt jeder beteiligten Einrichtung von der Pressestelle des Landkreis Fulda besucht. Wir haben uns abgesprochen welches Projekt jeweils besucht wird, sodass es nicht zu inhaltlichen Überschneidungen kommt. Über jedes Projekt wird ein Bericht geschrieben, der auf den Kreisseiten in der Fuldaer Zeitung veröffentlicht wird. Im Laufe eines Jahres wird so ein vielfältiges Bild der lokalen Integrationslandschaft gezeichnet.
 
Das erscheint uns wichtig, denn wir werden in unserer täglichen Arbeit häufig mit Missverständnissen und/oder Vorurteilen konfrontiert, die wir gemeinsam ausräumen möchten. Auch geflüchtete Menschen selbst sollen in der Reihe verstärkt zu Wort kommen und ihre Perspektiven darstellen.
 
Beteiligt an der Aktion sind neben unserem Verein der AWO Kreisverband Fulda, die Diakonie Fulda, die Caritas im Bistum Fulda, Grümel, der Kreidekreis Bildungsverein, der Sozialdienst Katholische Frauen Fulda, der KAB Diözesanverband Fulda e.V., Kolpingjugend DV Fulda und der Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Fulda!
 
Wir danken allen, die sich für diese besondere Aktion viel Zeit genommen haben! #zusammensindwirstark!
 
Mehr Informationen zur Reihe gibt es in diesem Artikel der Fuldaer Zeitung.

Unser neuer Veranstaltungskalender ist da!

Veröffentlicht am Aktualisiert am

Unser neuer Wohnzimmer-Veranstaltungskalender ist da! 🙂Wir haben uns viel Mühe gegeben und bis März 2019 im Voraus 25 Veranstaltungen liebevoll geplant.

Von Länderabenden über Vorträge der Reihe “Flucht im Wandel der Zeit” hin zu “Wohnzimmer-Weltreisen” – es ist für jeden was dabei.Der Kalender kann im Wohnzimmer gedruckt abgeholt werden – es gibt ihn aber auch hier online zum Ansehen!

Wir freuen uns auf viele neugierige Gäste! Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, wobei wir uns sehr über Spenden freuen!

Spendenkonto:
IBAN: DE60 5305 0180 0043 007376
BIC: HELADEF1FDS
Sparkasse Fulda

Podiumsdiskussion zu den hessischen Landtagswahlen im Wohnzimmer

Veröffentlicht am Aktualisiert am

Wie positionieren sich die politischen Parteien in der Region zu den Rechten geflüchteter Menschen? Wie stehen sie zum sozialen Wohnungsbau? Welchen Stellenwert hat für sie das Ehrenamt?

Das und vieles mehr wollen wir die Kandidatinnen und Kandidaten der größeren Parteien am Montag, den 22.10., im Wohnzimmer direkt fragen!

Gemeinsam mit Amnesty International Fulda laden wir ein zur großen Podiumsdiskussion vor den hessischen Landtagswahlen, die am 28.10. stattfinden werden.

Als Gesprächspartner/innen zugesagt haben:
Nick Papak Amoozegar (Die Linke)
Markus Hofmann (Bündnis 90 / Die Grünen)
Philipp Ebert (SPD)
Thomas Hering (CDU)
Sibylle von Brunn (FDP)
Jens Mierdel (AfD)

Kompetent moderiert wird die Veranstaltung von Hermann Diel vom Hessischen Rundfunk.

Da in unserem Welcome In Wohnzimmer nur etwa 50 Gäste Platz finden können wird die Veranstaltung dank der Unterstützung des Medienprojektzentrum Offener Kanal Fulda live auf unserer Facebookseite übertragen, sodass auch online mitgeschaut und -diskutiert werden kann.

Einlass ist ab 18 Uhr. Wer zuerst da ist bekommt auch einen Platz. Falls viele Gäste kommen werden wir auch einen Live-Stream in unser Welcome In! Studio senden, sodass hoffentlich alle einen Sitzplatz finden.

Wir freuen uns auf eine spannende und faire Diskussion!

Der Eintritt ist frei, wir bitten um eine Spende!

Seawatch-Solikonzert mit Sommerhaus

Veröffentlicht am


Am 6. Oktober um 18:30 Uhr kommt zum zweiten Mal die Band Sommerhaus aus dem Münsterland zu uns ins Wohnzimmer in der Robert-Kircher-Straße 25!

Neben einer bunten Mischung aus akustischem Rock, Pop und Jazz bringt das politisch hoch aktive Trio, das sich selbst als „reifste Boyband des Münsterlandes“ bezeichnet, viele Informationen zur Seenotrettungs-Kampagne Sea-Watch mit nach Fulda.

Gemeinsam wollen wir an diesem Abend ein Zeichen der Solidarität für die Aktivist*innen setzen, die sich auf dem Mittelmeer dafür einsetzen, Menschen vor dem Ertrinken zu retten.

Die Spendeneinnahmen des Abends fließen an Seawatch!

Veranstaltung: Augenzeugenbericht aus Äthiopischen Flüchtlingscamps

Veröffentlicht am

Am Donnerstag, 27.09.2018, um 19 Uhr erwartet uns ein spannender Augenzeugenbericht aus äthiopischen Flüchtlingscamps in unserem Welcome In Wohnzimmer in der Robert-Kircher-Str. 25 in Fulda.

Mulugeta Haiybano, 39, leitet seit 2017 den Jesuiten-Flüchtlingsdienst (JRS) in Äthiopien.

Er koordiniert Projekte, organisiert den Personaleinsatz, pflegt Beziehungen zu staatlichen Behörden und sorgt für schnelles Handeln, wenn es die Situation erfordert. Und er hat viel zu erzählen!

Am 27.9. um 19 Uhr kommt Herr Haiybano zu uns ins Wohnzimmer, um über seine Erfahrungen zu berichten und mit uns zu diskutieren.

Wir danken dem Bistum Fulda für die spannende gemeinsame Veranstaltung und laden alle Interessierten herzlich ein, ins Wohnzimmer zu kommen!

Der Eintritt ist wie immer frei, wobei jede Spende unserer Vereinskasse sehr gut tut! 

Wir rufen mit auf: Wir sind Fulda, #wirsindmehr am 30.09.2018 am Uniplatz Fulda

Veröffentlicht am Aktualisiert am

Liebe Fuldaer/innen,
liebe Menschen von nah und fern!

Am 30.09.2018 ab 14 Uhr wollen wir am Universitätsplatz in Fulda ein großes, buntes Fest der Demokratie, des Respekts und des friedvollen Dialogs feiern!

Gemeinsam mit mittlerweile über 60 Organisationen aus der Region (und es werden immer mehr) rufen wir auf zur Veranstaltung Wir sind Fulda #wirsindmehr!

Neben tollen Live-Bands und Künstler/innen (Bengio, Hans Söllner, die Spontanisten, Ullich Steybe u.v.m.) werden dort auch viele namhafte Redner/innen Position für eine menschenfreundliche Politik, für ein friedvolles Miteinander und gegen populistische, gefährliche Hetze beziehen.

Auch unser Verein Welcome In! Fulda e.V. und viele unserer Mitglieder aus aller Welt werden mit Begeisterung dabei sein und den Tag liebevoll mit gestalten!
Wir sind dabei um deutlich zu machen: Wir sind Fulda, wir sind vielfältig, wir lassen uns nicht spalten, Hass war noch nie eine Lösung, #wirsindmehr und wir sind und bleiben fair!

Bitte ladet alle Menschen ein, die für diese Werte stehen, teilt die Veranstaltung, verteilt Plakate und lasst uns alle gemeinsam ein friedvolles, wichtiges Zeichen für unseren schönen Landkreis Fulda setzen!

Ausschreibung: Kreativ-Werkstatt Medien-Design

Veröffentlicht am Aktualisiert am

Das erste Projekt unseres neuen Welcome In! Studios ist organisiert!
In Kooperation mit dem Offenen Kanal Fulda bieten wir 10 interessierten Teilnehmer/innen die Möglichkeit, an der viermonatigen Fortbildungsreihe “Kreativ-Werkstatt Medien-Design” teilzunehmen. Gemeinsam wollen wir unter professioneller Begleitung lernen, wie man Videos produziert, tolle Fotos schießt, Grafiken designed und vieles mehr.

In Zukunft möchten wir im Studio gemeinsam digitale Medien produzieren, die sich auf kreative Art und Weise einem harmonischen Miteinander aller Menschen im Landkreis Fulda und darüber hinaus widmen.
Weitere Details zur Kreativ-Werkstatt gibt es hier in der Ausschreibung Kreativwerkstatt Mediendesign.
Interessierte können sich bis zum 10.September 2018 um die Teilnahme bewerben. Bitte beschreibt uns, warum ihr gerne mitmachen möchtet, welche Themen ihr gerne digital behandeln wollt und stellt sicher, dass ihr zu den bereits feststehenden Terminen (siehe Ausschreibung) anwesend sein könnt. Eure Bewerbung könnt ihr per E-Mail an studio@welcome-in.org schicken.

Wir freuen uns auf viele spannende Bewerbungen!

PS: Die Teilnahme ist kostenlos!

Erste Eindrücke aus dem nagelneuen Welcome In! Studio

Veröffentlicht am Aktualisiert am

Am 25.7.2018 haben wir unsere neuen Vereinsräume, das Welcome In! Studio, bei einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit präsentiert. In den Räumen am Rosengarten 10 in Fulda, in unmittelbarer Nachbarschaft unseres Welcome In! Wohnzimmers, errichten wir ein Kreativ- und Arbeitszentrum für interkulturelles Ehrenamt als perfekte Ergänzung zum Kultur- und Begegnungszentrum Wohnzimmer.
Hier gibt es einige erste Eindrücke aus den Räumen, die derzeit noch renoviert und eingerichtet werden.