Projekte & Kontakte

Brief des Syrers Ahmad Bayan an die Deutschen

Veröffentlicht am Aktualisiert am

Liebe Deutsche,

Mein Name ist Ahmad Bayan. Ich bin 2015 wegen des Krieges aus Syrien geflüchtet und lebe nun hier in Fulda, dieser schönen Stadt. Ich finde es wichtig, dass wir uns kennenlernen, und wende mich deshalb mit diesem Brief direkt an Sie. Ich hoffe Sie finden Zeit, meine Zeilen zu lesen und über sie nachzudenken. Vielleicht haben Sie sogar Interesse, mir zu antworten.

Ich habe, seit ich hier wohne, gespürt, dass Viele wegen geflüchteten Menschen wie mir Sorgen um die Sicherheit in Fulda und Deutschland haben. Ihnen möchte ich die Hand reichen, denn ich weiß sehr gut, wie sich diese Sorge anfühlt. Um Ihnen das zu erklären möchte ich gerne eine Geschichte erzählen, in der ich Erinnerungen aus meinem Heimatland verarbeitet habe. Ich hoffe sie kann helfen, dass wir einander besser verstehen können. Unsere Muttersprache ist anders als Deutsch, aber ich bin sicher, Sie können die Bedeutung in meinen Worten nachvollziehen.

Read the rest of this entry »

Übersicht über die Welcome In – Projekte

Link Veröffentlicht am Aktualisiert am

Deutschkurse

Für Asylsuchende, die keinen Anspruch auf Deutschkurse haben, oder zusätzlich üben möchten, bieten wir regelmäßig Nachhilfekurse an. Das Prinzip lautet dabei für beide Seiten „Learning by doing“ – von unseren Anleitenden werden also keine professionellen Kenntnisse erwartet.

Termine und Kontakt: deutschlernen@welcome-in.org

 

Asylberatung

Wir stehen Geflüchteten auf dem komplizierten Weg durch das Asylsystem zur Seite, indem wir über Rechte und Pflichten aufklären, auf die Anhörung vorbereiten, beim Familiennachzug unterstützen oder bei Bedarf weitere professionelle Rechtsberatung vermitteln. Wir bieten eine monatliche offene Sprechstunde und auf Anfrage Einzelberatungen sowie Informationsveranstaltungen an.

Kontakt: asylberatung@welcome-in.org

 

Sport und Freizeit

Gemeinsam eine schöne Zeit verbringen, einander ungezwungen kennenlernen und Gemeinsamkeiten entdecken – das gelingt beim Sporttreiben und anderen Freizeitaktivitäten, zu denen Geflüchtete und Einheimische herzlich eingeladen sind.

Kontakt: freizeit@welcome-in.org

 

Öffentlichkeitsarbeit

Durch Öffentlichkeitsarbeit möchten wir zu einem harmonischen Miteinander in Fulda und einem humaneren Asylsystem beitragen. So sind wir Sprachrohr für die Interessen von Asylsuchenden und berichten über unsere Erfahrungen in Presse und sozialen Medien. Zudem organisieren wir Informations- und Diskussionsveranstaltungen oder bildungspolitische Workshops, um über ihre Lebenssituationen aufklären.

Kontakt: meinung@welcome-in.org

 

Wohnzimmer

Das „Welcome In Wohnzimmer“ ist nicht nur die Zentrale unserer Initiative und Ausrichtungsort vieler unserer Aktivitäten. Es ist auch ein „Begegnungsraum für alle“ – ganz in der Nähe der Innenstadt. Hier können sich Geflüchtete und Fuldaer unkompliziert und in ungezwungener Atmosphäre kennenlernen, austauschen und gegenseitig unterstützen. Komm uns doch besuchen!

Adresse: Robert-Kircher-Straße 25, 36037 Fulda (Eröffnung im Februar 2017)

Kontakt: info@wohnzimmer-fulda.de

 

Frauenprojekt

Wir bieten geflüchteten Frauen und Müttern einen geschützten Raum: bei unserem Angebot von Frauen für Frauen werden zweimal monatlich z.B. Kochnachmittage Ausflüge sowie Informations- und Diskussionsrunden organisiert

Kontakt: frauenprojekt@welcome-in.org

 

Patenschaften

Wir vermitteln Patenschaften für solche, die gerne einem oder einer einzelnen Geflüchteten im Integrationsprozess und bei alltäglichen Geschäften zur Seite stehen wollen.

Kontakt: patenschaften@welcome-in.org

 

Unsere Projekte leben von dem Engagement und den Ideen jeder und jedes Einzelnen. Wende dich bei Interesse gerne an die angegebenen Projekt-Adressen oder bei allgemeinen Fragen an: kontakt@welcome-in.org

Veröffentlicht am Aktualisiert am

Das Mittwochscafé ist eine Anlaufstelle für Geflüchtete bei Alltagsfragen, die wir so gut es geht zu beantworten versuchen. Wir treffen uns Mittwochs um 16:30 Uhr in der Gemeinschaftsunterkunft in der Frankfurterstraße in Fulda, und künftig vielleicht auch in anderen GU’s. Wenn ihr dazukommen wollt, meldet euch bitte vorher bei uns per E-Mail: kaffeetreff@welcome-in.org.

Wir bieten dabei niedrigschwellige Sozialberatung. Kleine Dinge können hier schon sehr helfen: Anrufe tätigen, Briefe erklären, Verträge kündigen, oder kleine Auskünfte geben. Und auch wer einfach Lust auf Unterhaltungen oder Spiele hat ist herzlich willkommen.

Bei allen Fragen könnt ihr euch unter folgender E-Mail-Adresse direkt an die Gruppe wenden:

kaffeetreff@welcome-in.org